webpooltier.de
 
 Profil | Gästebuch (0) | Beiträge (1) | Fun  | Tier(1) 
 Login | Neuanmeldung 
 
 

Mitgliederprofil KleineJeanette

KleineJeanette war seit mehr als einem Monat nicht online.


Pferd - Westfale Rico - Splash

KleineJeanette, 06.11.2006


Rico - Splash

Mein Name ist Rico und
ich werde euch jetzt die Geschichte meines Lebens erzählen:

Alles begann am 28.05.1993 in Westfalen da wurde ich nämlich geboren.
Ich verbrachte meine Kindheit in Ruckersfeld und entwickelte mich prächtig. Mit 3Jahren war es dann soweit . . . Ich sollte verkauft werden :-(

"Verkauft werden??? ... Jedes Pferd kennt dieses schreckliche Wort" aber ich konnte nichts dagegen machen.

Ein neuer Lebensabschnitt begann:

Ich kam nach Netphen in einen kleinen Privatstall mit schönen vielen saftigen Wiesen zum futtern und herum toben.

So gefiel mir das Pferdeleben!
Aber nur auf den Weiden stehen und nichts tun , das ging ja auch nicht ...
Meine Besitzerin war gerade mal 11 Jahre und ich drei .

Wie sollte das gehen???"
In den Anfangszeiten hat sie noch Reitunterricht mit mir genommen aber das wurde dann immer weniger und sie ist mich dann mehr oder weniger "Freizeitmässig" geritten.
Aber so läuft das nicht!
Nicht mit mir !!!

Und so fing dann alles an . . .

RICO der wilde Hengst:

Ich wollte das so nicht! Nein, ich wollte das man sich mehr um mich kümmert, mich lieb hat und mich versteht!
Meine Besitzerin war leider total überfordert mit mir Halbstarkem.

Auf diese Tour gewöhnte ich mir einige Unarten an.

Für meine Reiter nicht so schön aber mir
gefiel dieses Leben super!

Irgendwann wollte meine Besitzerin mich noch mal reiten und ging mit mir ins Gelände.

Dort passierte dann ein schlimmer Unfall womit ich es dann endgültig bei ihr verspielt hatte. Jetzt war ich gaaanz allein!
Ich stand mehrere Tage, Wochen, Monate ich glaub sogar Jahre einfach nur auf der Weide.
Es kamen immer und immer wieder Leute die mich pflegen wollten aber das machte ich nicht mit. Ich blieb wie angewurzelt stehen, biss und habe getreten.

Man sagt immer:

"Pferde können sich ihre Menschen nicht aussuchen, der Mensch sucht
das Pferd aus!" Aber nicht in meinem Fall . . .

Am 24.01.2004 kam Sandra als Pflegerin in den Stall:

Sie kam als Pflegerin für Body, der inzwischen leider verstorben ist, und machte ihre Sache echt spitze! Eines Abends hörte ich Angelika und Sandra über mich reden.
Sandra wollte mich gerne mal sehen.
Sie kamen beide zu mir hoch und ich zeigte mich mal wieder als ganz liebes und verschmustes Pferdchen.

Am nächsten Tag wollte sie mich reiten, habe ich noch gerade so mitbekommen.

"Das kann sie gern mal versuchen" dachte ich mir nur.
Und der nächste Tag begann:
Zuerst zeigte ich mich lieb und umgänglich sie sollte schließlich denken das ich lieb bin.
Und dann ging es los: Ich buckelte wie ein Rodeo Pferd ,ich glaube sogar ich war besser!
*griiiins*
Wie immer habe ich es dann auch geschafft, sie abzusetzen! Sie aber gab nicht auf, und versuchte es noch einmal. Jetzt kam sie jeden Tag zu mir und wir machten etwas zusammen. Natürlich habe ich noch mehrmals versucht, mich durchzusetzen aber irgendwie hat das nicht mehr ganz geklappt, was ich irgendwie auch schön fand. Jetzt wußte ich genau:

"Das ist der Mensch den ich an meiner Seite haben will"

Zum 2.ten mal Verkauft werden???

Als ich jetzt wieder einigermaßen zu reiten war, wollten meine Besitzer mich verkaufen. Jetzt, wo sich Sandra und ich endlich gefunden haben, sollte Alles wieder vorbei sein!!?
Nach langem hin und her grübeln beschloss sie mich zu kaufen, das war das
grööööößte Glück in meinem Leben. *freu*

Heute:

Heute hat sie mich schon über 1 Jahr und ich glaube sie ist zufrieden mit mir und ich bin es auch mit ihr! :-)

Wenn sie mich nicht reitet, dann versucht sie sich so viel sie kann, mit mir zu beschäftigen, bringt mir immer neue Zirkuslektionen bei oder versteckt mir Möhren in meiner Box, geht mit mir spazieren oder sorgt dafür, dass ich nach einem sehr ausgiebigem Schlammbad wieder aussehe, wie ein Pferd.

Wir hatten eine längere Pause weil ich 3 Monate stehen musste, aber jetzt kann`s wieder losgehen und ich glaube sie freut sich, weil sie nämlich genau weiß, dass ich in der Anfangszeit wieder etwas stur sein werde. Aber das will ich mir auch gar nicht abgewöhnen, sonst könnte es ihr zu langweilig werden und das will ich nicht *smile*
So und nun genug der Worte, denn ich bin jetzt glücklich und alles andere ist Vergangenheit!!!


Dieser Artikel wurde 32 mal abgerufen.

Bitte log Dich ein, um diesem Tier Sympathiepunkte zu geben.

Bewertung
10.0 von 10 Punkten10.0 von 10 Punkten10.0 von 10 Punkten10.0 von 10 Punkten10.0 von 10 Punkten
10 Punkte bei 11 Bewertungen.

                                                                                                                                                                         
 
  Wenn dir auffällt, daß ein Profil gegen unsere Teilnahmebedingungen verstößt oder anstößige Fotos oder Texte enthält, dann schreib' bitte an hausmeister@webpool.de