tier.de  Werben bei webpool 


MITGLIEDER

 Login
 Neuanmeldung

MAGAZIN

 Artikel
  Mein Tier
  Tiere + Menschen
  Haustiere
  Wildtiere
  Aquarium
  Terrarium
  Tierschutz
 Mediaboard
 Lexikon
 Tagebuch
 Galerie

TREFFPUNKT

 Foren

SERVICE

 Kleinanzeigen
 Kalender
 Links

WEBPOOLIS

 Quiz
 Basar
 Bank

INFOS

 Impressum
 Datenschutzerklärung
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
Eine webpool Produktion

tier.de / magazin / artikel / wildtiere  hilfe   Druckversion

Wildtiere

Artikel über alle Tiere, die in freier Wildbahn leben
Tierbild

Tierschutz, 31.01.2019

Rettet die Bienen!

Volksbegehren Artenvielfalt

 Vom 31. Januar bis zum 13. Februar können sich in Bayern alle Personen,
die auch zu einer Landtagswahl stimmberechtigt wären, im jeweils eigenen
Rathaus für das Volksbegehren Artenvielfalt eintragen.

- ANZEIGE -

Über das Volksbegehren Artenvielfalt - Rettet die Bienen!
Das Volksbegehren ist ein Mittel der direkten Demokratie. Es ermöglicht
Bürgern die Einbringung eines Gesetzesentwurfs in den Bayerischen
Landtag. Die erste Hürde ist überwunden: Knapp 100.000 Menschen haben
in der ersten Zulassungsphase für das Volksbegehren unterschrieben, im
Oktober wurde es vom Innenministerium zugelassen. Jetzt müssen sich vom
31. Januar 2019 bis zum 13. Februar 2019 eine Million Wahlberechtigte
persönlich in den Rathäusern in Listen eintragen, um das Volksbegehren
Artenvielfalt erfolgreich zu machen. Online ist dies nicht möglich. Zur
Eintragung muss der gültige Ausweis vorgelegt werden. Zum Trägerkreis des
Volksbegehrens Artenvielfalt - Rettet die Bienen! gehören die Ökologisch-
Demokratische Partei Bayern (ÖDP), der Landesbund für Vogelschutz in
Bayern (LBV), das Bündnis 90/Die Grünen Bayern und der BUND
Naturschutz in Bayern. Ein breites gesellschaftliches Bündnis von mehr als
160 Organisationen, Unternehmen, Verbänden und Parteien unterstützen
diese direktdemokratische Initiative für ein neues Naturschutzgesetz in
Bayern.



Die Kernforderungen des Volksbegehrens Artenvielfalt - Rettet die Bienen!
Ziel des Volksbegehrens ist es, Regelungen im bayerischen
Naturschutzgesetz zu verankern, die die Artenvielfalt retten. Die
Kernforderungen: die bayernweite Vernetzung von Lebensräumen für Tiere;
die Erhaltung von Hecken, Bäumen und kleinen Gewässern in der
Landwirtschaft; der Erhalt und die Schaffung blühender Randstreifen an allen
Bächen und Gräben; der massive Ausbau der ökologischen Landwirtschaft;
die Umwandlung von zehn Prozent aller Wiesen in Blühwiesen; die
pestizidfreie Bewirtschaftung aller staatlichen Flächen; die Aufnahme des
Naturschutzes in die Ausbildung von Land- und Forstwirten.



Die Aktionsbündnisse
Bayernweit kämpfen 80 Aktionsbündnisse in den Gemeinden für eine Wende
im bayerischen Naturschutz. Alle Interessierten sind aufgefordert
mitzumachen. Auf der Website des Volksbegehrens Artenvielfalt
www.volksbegehren-artenvielfalt.de findet man die Möglichkeit, Kontakt
aufzunehmen.



Das Artensterben
Wissenschaftliche Studien belegen, dass in Bayern immer mehr Tier- und
Pflanzenarten vom Aussterben bedroht oder bereits verschwunden sind.
Besonders betroffen sind die Insekten, die unter anderem für das Überleben
der Menschheit als Bestäuber von Nahrungspflanzen existenziell wichtig
sind. In Deutschland sind knapp 50 Prozent aller Bienenarten
bestandsbedroht oder bereits ausgestorben, über 75 Prozent aller
Fluginsekten sind nicht mehr da und die Bestände an Schmetterlingen
vielfach sogar noch stärker zurückgegangen, in einigen Regionen Bayerns
teilweise um 70-90 Prozent. Unter anderem in Folge des Insektenschwundes
leben in Bayern nur noch halb so viele Vögel wie vor 30 Jahren. Diese
dramatische Entwicklung will das Volksbegehren Artenvielfalt stoppen.

www.Volksbegehren-Artenvielfalt.de



Bitte log Dich ein, um diesen Artikel zu bewerten, zu diskutieren oder weiterzuempfehlen.
Bewertung dieses Artikels

0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten
Dieser Artikel ist bisher unbewertet.



Publiziert am 31.01.2019. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH.                                                                                                                  
Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wende dich bitte an den Hausmeister. Kritik, Anregungen und Fragen zum System k�nnen im tier-Forum diskutiert werden.
http://tier.de/magazin/artikel/wildtiere   26.04.2019   Zum Seitenanfang
MESSENGER
bitte log' dich ein
oder meld' dich an.

 - ANZEIGE - 
AKTUELLES
Aktuelle Beiträge

23.04.2019
- HSchuster880: Re[0]: CBD Öl bei Hunden gegen...
20.04.2019
- klaramu: Re[1]: Katzen zum Trinken anim...
- klaramu: Re[1]: Barf auch für Katzen?
- HSchuster880: Re[0]: CBD Öl bei Hunden gegen...
17.04.2019
- Whiskey: Re[3]: Hamsterbäckchen
12.04.2019
- Agnes1989: Re[0]: Info zu Vogelkäfigen
- Chila1987: Info zu Vogelkäfigen
09.04.2019
- Tierschutz: Mit der Tierschutzpartei in de...
08.04.2019
- SvennyG: Re[0]: Hundebrille - albern od...
07.04.2019
- Nadeia: Re[1]: Gnadenhof mit Pferden e...
03.04.2019
- sonos345: Re[0]: Energieaudit durchführe...
- henricat: Energieaudit durchführen lasse...
30.03.2019
- Adelis: Re[0]: Analyse für das Pferd
27.03.2019
- Dackelpeter: Re[0]: Hund pinkelt ins Bett
26.03.2019
- Black_Beluga: Hund pinkelt ins Bett
22.03.2019
- sandrastu: Re[1]: CBD Öl bei Hunden gegen...
14.03.2019
- julioxx: Re[0]: Tier kaufen - aber wie?...
- Chartoffi: Tier kaufen - aber wie?
11.03.2019
- Amoregain: Re[0]: Laufschuhe zum tägliche...
08.03.2019
- karlaugust73: Re[2]: Hamsterbäckchen
07.03.2019
- orkan27: Re[1]: Wanzen wieder auf dem V...
- snake87: Re[0]: Wanzen wieder auf dem V...
06.03.2019
- orkan27: Wanzen wieder auf dem Vormarsc...
- Papamobil: Laufschuhe zum täglichen Spazi...
- danielf: Re[1]: Fahrradtour mit dem Lie...
- Mrokurakarc: Re[1]: Hamsterbäckchen
05.03.2019
- karlaugust73: Re[0]: Hamsterbäckchen
- Zedredder: Re[0]: Hamsterbäckchen
04.03.2019
- Mrokurakarc: Hamsterbäckchen
01.03.2019
- Uke78: Übernimmt Hausratschäden vom e...
28.02.2019
- Agnes1989: Re[0]: Warnung vor dem Hund an...
- Agnes1989: Re[0]: Hund hustet - was kann ...
- Chartoffi: Re[0]: CBD Öl bei Hunden gegen...
- sonos345: CBD Öl bei Hunden gegen Alteru...
- Malic87: Re[0]: Nahrungskuren bei Hunde...
- Chila1987: Re[0]: Welches Material für Ka...
- Chila1987: Re[0]: Hund eingesperrt - Schl...
26.02.2019
- Dackelpeter: Re[0]: Gnadenhof mit Pferden e...

 mehr Beiträge    Abo
 - ANZEIGE -