tier.de / treff / forum / offtopic 

tier.de

hilfe   Zurück zur Startseite

Offtopic

Das Forum für alles, was nicht direkt mit Tieren zu tun hat.

Mit der Bitte um Beachtung:
Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen und thematisch oder inhaltlich deplatzierte Beiträge wie z.B. persönliche Angriffe oder Einstellung von Beiträgen, die Rechte Dritter verletzen, werden von uns kommentarlos gelöscht!

Bitte log Dich ein, um einen neuen Beitrag zu schreiben!


 Alle Themen anzeigen

Beiträge suchen
sortiert nach: Treffer/Seite
 Wem gehören die Hunde nach der Scheidung? (Gooofy, 16.03.2022, 13:02 Uhr)
(1 Antwort, letzter Beitrag: 17.03.2022, 18:48 Uhr)

Hallo Zusammen,

ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage. Und zwar ist es so, dass ich mich von meinem Mann scheiden lassen möchte und angst habe, dass er mir aus Rache die Hunde wegnehmen wird. Es ist so, dass er bei uns der Alleinverdiener war und somit natürlich die Hunde bezahlt hat, aber gekümmert habe immer ich mich. Wem gehören die Hunde jetzt? Ihm oder mir? Ich meine, die beiden sind total auf mich fixiert, da kann es doch nicht sein, dass er sie mir einfach wegnehmen darf.... Ich habe jetzt auch einen Nebenjob, sodass ich ihm den Kaufpreis etc. auch in Raten zurückzahlen kann, aber ich glaube ihm ist das eigentlich egal, er will mir die Hunde nur wegnehmen um mich leiden zu lassen.... Ich mache mir wirklich große Sorgen deswegen. Hatte einer von euch diese Situation schon mal? Kann er mich zwingen ihm die Hunde zu geben?
- ANZEIGE -
Zweig einklappen Re[0]: Wem gehören die Hunde nach der Scheidung? (Juri, 17.03.2022, 18:48 Uhr)
 Hallo,

wenn du und dein Mann euch scheiden lasst würde es darauf ankommen, ob eure Hunde zum gemeinsamen oder alleinigen Hausrat gehören (https://scheidung.link/Hausrat). Hunde werden nämlich rechtlich wie alle anderen Haushaltsgegenstände von Eheleuten behandelt. Dabei zählen Dinge, die dem gemeinsamen HausHalt dienten, zum gemeinsamen HausRat. Völlig egal, wer sie ursprünglich gekauft hat. Diese Sachen werden im Falle einer Scheidung gerecht aufgeteilt. Berücksichtigt wird dann auch im Einzelfall die emotionale Bindung des Ehegatten zur Sache. Am besten lässt du dich anwaltlich beraten, was das angeht. Du wirst im Scheidungsverfahren ohnehin einen Anwalt brauchen.

Ziemlich schwach von deinem Mann.. Könnte mir nicht vorstellen, meine Hunde an jemanden zu verlieren und hoffe deshalb sehr, dass du sie behalten darfst!
                                                                                                                 
Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die von tier.de. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wende dich bitte an den Hausmeister. Kritik, Anregungen und Fragen zum System können im tier-Forum diskutiert werden.
http://tier.de/treff/forum/offtopic   27.06.2022   Zum Seitenanfang