tier.de  Werben bei webpool 


MITGLIEDER

 Login
 Neuanmeldung

MAGAZIN

 Artikel
 Mediaboard
 Lexikon
 Tagebuch
 Galerie

TREFFPUNKT

 Foren
  Artikel
  Tiere
  Offtopic
  Der Server

SERVICE

 Kleinanzeigen
 Kalender
 Links

WEBPOOLIS

 Quiz
 Basar
 Bank

INFOS

 Impressum
 Datenschutzerklärung
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
Eine webpool Produktion

tier.de / treff / forum / allgemein  hilfe   Druckversion

Tiere

Das Forum für alle Themen rund um die Fauna: Haustiere, Wildtiere, Tierärzte, Tierkrankheiten, Tierberufe, Tiere, Tiere, Tiere ;-)

Themen, die nicht mit Tieren zu tun haben, diskutierst du bitte im Offtopic-Forum.

Mit der Bitte um Beachtung:
Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen und thematisch oder inhaltlich deplatzierte Beiträge wie z.B. persönliche Angriffe oder Einstellung von Beiträgen, die Rechte Dritter verletzen, werden von uns kommentarlos gelöscht!

Bitte log Dich ein, um einen neuen Beitrag zu schreiben!


 Alle Themen anzeigen

Beiträge suchen
sortiert nach: Treffer/Seite
 Wie Hund auf BARF umgewöhnen? (julioxx, 04.01.2019, 14:16 Uhr)
(1 Antwort, letzter Beitrag: 04.01.2019, 16:46 Uhr)

Hallo!

Ich überlege meinen Hund (Langhaar Collie, 4 Jahre alt) auf BARF-Nahrung umzustellen.

Etwas Sorge habe ich, dass es sehr aufwendig ist für den Hund zu kochen, aber ich bin zuversichtlich, dass ich das hinbekomme. Ich will meinem Hund kein Dosenfutter mehr geben. Überall ist soviel Zucker drinnen und auch Konservierungsstoffe.

Ich habe nur etwas Bedenken bei dem Ganzen, da im rohen Fleisch ja mehr Bakterien und Krankheitserreger sein können. Mit rohem Fleisch soll man ja sehr vorsichtig umgehen.

Ist das für einen Hund bedenklich?
Wie soll man die Umgewöhnung am besten machen?
Soll ich Dosenfutter und BARF-Nahrung am Beginn mischen?
Fällt dem Hund die Gewöhnung auf das Neue dann leichter?

Besten Dank für eure Tipps und Tricks!
- ANZEIGE -
Zweig einklappen Re[0]: Wie Hund auf BARF umgewöhnen? (sonos345, 04.01.2019, 16:46 Uhr)
 Servus!

Rohfutter und Industrienahrung sollte man nicht mischen.

Das Fertigfutter hat eine andere Verdauungszeit als das Rohfutter. Fertigfutter hat eine längere Verdauungszeit und wenn man das Essen mischt, dann kann es aufgrund der unterschiedlichen Verdauungszeiten zu Verdauungsproblemen kommen.
Es kann sogar zu Magendrehungen kommen, also besser nicht mischen.

Möglich ist es, dass man dem Hund hin und wieder Trockenfutter dazu gibt. Bei Reisen ist Trockenfutter z.B. oft im Einsatz und das ist problemlos möglich.

Wenn du Dosenfutter und BARF-Nahrung doch unbedingt mischen möchtest - weil du noch Dosen übrig hast und sie nicht wegwerfen möchtest - dann empfiehlt sich, dass du, wenn es schon sein musst, das Futter aufteilst.
Also für eine Mahlzeit dann das Rohfutter und für eine andere Mahlzeit, etwas später am Tag, dann die Dosennahrung verwendest.

Bezüglich der Bakterien und Krankheitserregern im rohen Fleisch brauchst du dir keine Sorgen machen. Hunde haben eine stärkere Magensäure als wir Menschen und können mit eventuellen Bakterien besser umgehen. Sie können ihnen nichts (wenig) anhaben.

Wenn dir das Kochen zu viel sein sollte, gibt es auch FertigBARF Produkte, die eine sehr gute Qualität haben. Ich beziehe mein Futter für meinen Hund von https://www.juni-barf.de/

Das Futter wird in Frost-Patties geliefert und man kann es langsam im Kühlschrank auftauen lassen und dem Hund dann anbieten. Recht unkompliziert und alle relevanten Nährstoffe sind enthalten, die ein Vierbeiner so braucht.

Lieben Gruß und gute Umstellung!
                                                                                                                 
Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wende dich bitte an den Hausmeister. Kritik, Anregungen und Fragen zum System k�nnen im tier-Forum diskutiert werden.
http://tier.de/treff/forum/allgemein   19.01.2019   Zum Seitenanfang
MESSENGER
bitte log' dich ein
oder meld' dich an.

 - ANZEIGE - 
AKTUELLES
Aktuelle Beiträge

12.01.2019
- Adelis: Re[0]: Hilfe beim Aquarium
- Adelis: Re[0]: Hilfe beim Aquarium
11.01.2019
- Mel185: Lichttherapie für den Hund
10.01.2019
- julioxx: Re[0]: Welches Material für Ka...
08.01.2019
- Chartoffi: Welches Material für Kaninchen...
- henricat: Re[0]: Warnung vor dem Hund an...
07.01.2019
- HSchuster880: Re[0]: Meine Katze jagt Wespen...
- sonos345: Warnung vor dem Hund anbringen...
04.01.2019
- sonos345: Re[0]: Wie Hund auf BARF umgew...
- julioxx: Wie Hund auf BARF umgewöhnen?
30.12.2018
- KoerberBasil: Re[0]: Fruchtfliegen loswerden...
18.12.2018
- BeerWien: Re[0]: Ängstlicher Hund
14.12.2018
- tallla28: Fischtreppe
- DennisXxX: Re[1]: Wo bekomme ich einen gü...
13.12.2018
- Bronko: Re[0]: Hundespielzeug
- Mellie707: Hundespielzeug
07.12.2018
- minerva: Re[0]: Urlaub mit dem Hund?
06.12.2018
- MoniLotti: Re[0]: Heizungsluft auch schle...
05.12.2018
- mopsnarr: Ein idyllisch gelegenes Wildge...
- Black_Beluga: Heizungsluft auch schlecht für...
19.11.2018
- Mel185: Ängstlicher Hund
15.11.2018
- karlaugust73: Re[0]: Empfehlung Welpenauslau...
09.11.2018
- Lizzwee: Grundlagen der Kaninchenhaltun...
- Dosenoeffner: Grundlagen der Kaninchenhaltun...
- Mrokurakarc: Re[1]: Empfehlung Welpenauslau...
08.11.2018
- karlaugust73: Re[2]: Welpenernährung
- karlaugust73: Re[0]: Empfehlung Welpenauslau...
- Mrokurakarc: Empfehlung Welpenauslauf-Model. ..
07.11.2018
- sonjaneufeld: Re[0]: Suche Agentur die poten...
06.11.2018
- Mrokurakarc: Analyse für das Pferd
03.11.2018
- Lilli1991: Re[0]: Suche einen guten Kanin...
01.11.2018
- Adelis: Re[0]: Beim Kauf von Hundefutt...
30.10.2018
- HSchuster880: Re[0]: Rüden aus Ludwigshafen ...
29.10.2018
- Schaf72: Re[1]: Heilerde für Hunde?
28.10.2018
- tallla28: Re[0]: Welpenernährung
26.10.2018
- tallla28: Welpenernährung
24.10.2018
- Bronko: Re[0]: Orthopädisches Hundebet...

 mehr Beiträge    Abo
 - ANZEIGE -