tier.de  


MITGLIEDER

 Login
 Neuanmeldung

MAGAZIN

 Artikel
 Mediaboard
 Lexikon
 Tagebuch
 Galerie

TREFFPUNKT

 Foren
  Artikel
  Tiere
  Offtopic
  Der Server

SERVICE

 Kleinanzeigen
 Kalender

WEBPOOLIS

 Quiz
 Basar
 Bank

INFOS

 Impressum
 Datenschutzerklärung
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe

tier.de / treff / forum / allgemein  hilfe   Druckversion

Tiere

Das Forum für alle Themen rund um die Fauna: Haustiere, Wildtiere, Tierärzte, Tierkrankheiten, Tierberufe, Tiere, Tiere, Tiere ;-)

Themen, die nicht mit Tieren zu tun haben, diskutierst du bitte im Offtopic-Forum.

Mit der Bitte um Beachtung:
Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen und thematisch oder inhaltlich deplatzierte Beiträge wie z.B. persönliche Angriffe oder Einstellung von Beiträgen, die Rechte Dritter verletzen, werden von uns kommentarlos gelöscht!

Bitte log Dich ein, um einen neuen Beitrag zu schreiben!


 Alle Themen anzeigen

Beiträge suchen
sortiert nach: Treffer/Seite
 CBD-Öl für den Hund? (Chartoffi, 26.11.2019, 13:03 Uhr)
(6 Antworten, letzter Beitrag: 31.08.2021, 15:00 Uhr)

Hallo liebe Tierfreunde da draußen - fürchtet ihr euch auch schon wieder so vor Neujahr, wie ich? Mein Labradorrüde Chino hat so eine riesen Angst vor den ganzen Feuerwerkskörpern und den Böllern, dass er immer total zu zittern beginnt, sobald auch nur der erste Laut kommt.

Ich liebe Feuerwerk ja, aber diese Böller sind so unnötig und machen den Tieren nur Angst.
Letztes Jahr war es besonders schlimm, da hat er sich am nächsten Tag nicht rausgehen getraut und hat mir ins Haus gepinkelt. Ich möchte ihm dieses Jahr ein wenig Entspannung geben und habe im Internet gelesen, dass CBD-Öl helfen könnte.

Ich verstehe das aber nicht so ganz, weil das doch illegal ist, oder? Mache ich mich strafbar, wenn ich so ein Öl für meinen Hund kaufe?
- ANZEIGE -
Zweig einklappen Re[0]: CBD-Öl für den Hund? (julioxx, 26.11.2019, 13:16 Uhr)
 Hi Chartoffi!

Oh Mann, das kenne ich gut. Unser früherer Hund, Kira, die hat immer eine Heiden Angst gehabt, wenn es an Neujahr laut wurde. Das war teilweise so schlimm, dass sie richtig aggressiv wurde, auch uns gegenüber.

Ich habe dann, so wie du es vielleicht auch machen wirst, auf https://www.g-netz.com/cbd-oel-test/ mal verschiedene CBD-Öl-Tests gelesen und habe auch herausgefunden, dass bei diesen Ölen der THC-Wert unter 0,2% liegt, weshalb sie auch legal sind, da sie dadurch nicht high machen können! Ich kann es dir wirklich nur empfehlen, die letzten 3 Neujahr, die wir mit ihr verbracht haben, waren relativ ruhig. Gut, gefurchten hat sie sich trotzdem, aber die Aggressivität war wie weggeblasen. Und sie hat sogar gefressen - wenn das nichts ist?!
Zweig einklappen Re[1]: CBD-Öl für den Hund? (P3t3R, 28.11.2019, 10:20 Uhr)
 klingt auf jeden Fall interessant
Zweig einklappen Re[0]: CBD-Öl für den Hund? (Adelis, 15.12.2019, 14:12 Uhr)
 Ah der arme, das tut mir so leid für ihn... aber, da kommt er eben nicht rum ;) Aus diesem Grund finde ich es echt klasse von dir, das du dir darüber Gedanken machst, wie du ihm helfen kannst! Die Idee mit CBD Öl für Hunde ist schon nicht verkehrt! Bei meinem Hund hilft es dann auch, denn er hat auch bei gewissen Situationen Angst , und das möchte ich ihm einfach ersparen, weil es alles andere als ein schönes Gefühl ist, wenn man Angst empfindet! Wie auch immer auf https://hanfseite.de/cbd-oel-bzw-hanfoel/cbd-oel-fuer-hunde findest du dann sehr viele wissenswerte Infos zu diesem Thema! Schau einfach mal rein... Bin mir sicher, dass es hilfreich wird!

Ah und, strafbar machst du dich nicht, denn die Verwendung von CBD für Haustiere ist mittlerweile in Deutschland vollkommen legal.
Zweig einklappen Re[0]: CBD-Öl für den Hund? (DerKalle, 10.02.2020, 10:45 Uhr)
 Mein Beagle ist mittlerweile 5 Jahre alt und hat von klein auf Angst vor knallenden Geräuschen. Das ist natürlich zu Silvester ein großes Problem. Seit 2 Jahren habe ich CBD Öl für Tier, welches man unter anderem bei https://www.smokinggrasshopper.ch/ findet, bei ihm verwendet und ich kann nur sagen, dass es bei ihm wunderbar wirkt. Nach Verpackungsanleitung dosiert ist er relativ ruhig geblieben am Silvesterabend. Natürlich hat er es schon noch wahrgenommen, aber er ist nicht mehr so durchgedreht wie er es sonst getan hat. Nebenwirkungen konnte ich da keine feststellen. Ich benutze es auch tatsächlich nur am Silvesterabend für ihn, ansonsten kommt ja eigentlich auch keine laute Knallerei vor.
Zweig einklappen Re[0]: CBD-Öl für den Hund? (mirsomir, 25.10.2020, 18:46 Uhr)
 Natürlich gibt es auch CBD für Hunde, aber solltest du immer noch Hilfe für deinen Hund benötigen, kann ich dir empfehlen auch nach anderen Tipps zu suchen.

Selbst besitze ich einen Dackel und online habe ich die Seite https://dackel.net gefunden. Dort finde ich immer tolle Tipps für die Gesundheit, Pflege, Ernährung, Erziehung und mehr.

Wer auch auf der Suche nach einem süßen Dackel ist, haben sie auch tolle Infos über Dackelarten, was man auschecken könnte.

Hoffe, dass ich euch Dackelliebhaber und Hundebesitzer bisschen weitergeholfen habe! :)
Zweig einklappen Re[1]: CBD-Öl für den Hund? (alinakatze, 31.08.2021, 15:00 Uhr)
 Ich habe auf Empfehlung von https://www.euro2017.berlin/cbd-oel-ist-fuer-alle-auch-fuer- tiere/ meinen 2 Hunden CBD Öl für Tiere gekauft und ich finde, es geht ihnen bereits besser. Es ist jedoch erst 2 Wochen her, ein Hund hat Beulen, ich weiß nicht, ob er die damit los wird.
                                                                                                                 
Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die von tier.de. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wende dich bitte an den Hausmeister. Kritik, Anregungen und Fragen zum System können im tier-Forum diskutiert werden.
http://tier.de/treff/forum/allgemein   14.08.2022   Zum Seitenanfang
MESSENGER
bitte log' dich ein
oder meld' dich an.

 - ANZEIGE - 
AKTUELLES

Aktuelle Beiträge

14.08.2022
- jutta: Katzenbabys kitten kleine Kätz...
04.08.2022
- Hanne0: Re[0]: Erfahrungen mit Hundetr...
27.07.2022
- Hanne0: Pferdeshop
12.07.2022
- Maori2000: Re[0]: Umzug mit Hund - Tipps?...
09.07.2022
- Maori2000: Re[0]: Gibt es Leute, die Kätz...
22.06.2022
- henricat: Re[0]: Wie kann ich meine Tier...
- julioxx: Wie kann ich meine Tierarztpra...
21.06.2022
- Hennig: Re[0]: Erfahrungen mit Hundetr...
- Adelis: Erfahrungen mit Hundetraining
- looay: Unsere Designs bestehen aus ha...
10.06.2022
- Hennig: Re[0]: Hundezaun kaufen
- Adelis: Hundezaun kaufen
29.05.2022
- mirsomir: Re[0]: CBD für Tiere?
- mirsomir: Re[1]: Hundenahrung ohne Zusat...
15.05.2022
- GaentnerR: Re[1]: Koi Karpfen für Teich
- GaentnerR: Re[0]: Katzentür
- GaentnerR: Re[0]: Grünmuschel
10.05.2022
- Chartoffi: Re[0]: Kann man trotz Hund im ...
- julioxx: Kann man trotz Hund im Garten ...
30.04.2022
- MujinaMala: Re[0]: Such Spezialisten für H...
- Adelis: Such Spezialisten für Hundezau...
26.04.2022
- Nadeia: Katzentür
22.04.2022
- Hanne0: Re[1]: Warum lieben Menschen K...
20.04.2022
- Hennig: Koi Karpfen für Teich
- henricat: Re[0]: Sind Holzkohlegrills ge...
- julioxx: Sind Holzkohlegrills gefährlic...
04.04.2022
- Chartoffi: Wie sollte ich meine Tierarztp...
21.03.2022
- Chartoffi: Re[0]: Kann man sich mit Hund ...
- henricat: Kann man sich mit Hund ein Woh...
06.03.2022
- Maori2000: Re[0]: T-Shirts mit Huhn drauf...
18.02.2022
- braunmei: Welchen GPS Tracker für Hunde?...
27.01.2022
- KoerberBasil: Re[0]: Tiere auf Sylt
26.01.2022
- Agnes1989: Tiere auf Sylt

 mehr Beiträge    Abo